Greenfort – Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Souverän, wertschöpfend, echt.

Greenfort berät smartclip/RTL

Leistung | 12.05.2022

Greenfort im brand eins Magazin „Beste Wirtschafts-kanzleien“

 

Die aktuelle Ausgabe des brand eins Magazins zum Thema „beste Wirtschaftskanzleien“ enthält einen Beitrag über Greenfort. Darin wurden Tosca Hohm, Andre Fischels und Gunther Weiss interviewt.

Greenfort im brand eins Magazin

greenfort | 04.04.2022

Greenfort berät NACON beim Erwerb von Daedalic Entertainment

Das Euronext Paris-notierte Videospielunternehmen NACON hat das Hamburger Spieleentwicklungs- und Publishing-Studio Daedalic Entertainment übernommen. NACON stärkt vor allem mit Daedalic Entertainments IP-Portfolio und Erfahrung in den Bereichen Publishing und Spieleentwicklung seine Marktposition. Das Portfolio von Daedalic Entertainment umfasst insbesondere eine Kooperation mit The Saul Zaentz Company (dba Middle-earth Enterprises) und bestimmte Lizenz-, Entwicklungs- und Veröffentlichungsrechte an den Der Herr der Ringe-Werken.

Das Greenfort-Team bestand aus Martin Asmuß (Corporate/M&A), Florian Bader (Corporate/M&A), Hannibal Özdemir (IP/IT/Datenschutzrecht), Felix Ries (IP/IT), Claus Pegatzky (öffentliches Recht), Pascal M. Ludwig (Arbeitsrecht), André Fischels (Arbeitsrecht), Tosca Hohm (Corporate/Commercial), Jan-Hendrik Korting (Corporate/M&A) und Alexandra Lobnik (Corporate).

greenfort | 13.05.2022

Greenfort hat smartclip/RTL Deutschland bei der Übernahme von Realytics rechtlich beraten

smartclip, der Adtech-Spezialist von RTL Deutschland, übernimmt Realytics mit Sitz in Paris, einen Pionier im Adtech-Markt, der die Verschmelzung von TV und digitaler Werbetechnologie in Europa vorantreibt.

Das Greenfort-Team bestand aus Andreas von Oppen und Dr. Florian Bader (beide Corporate / M&A)

GesichtZeigen | 04.05.2022

Gunther Weiss zeigt Gesicht

 

„Ich möchte Gesicht zeigen, weil es mir zu meinen eigenen Bewerbungszeiten sehr geholfen hätte, erfolgreiche LGBTIQ+ Jurist:innen als Vorbilder zu kennen. Vor allem aber gibt es hier nichts zu „verstecken“. Denn Diversity ist eine Bereicherung für jedes juristische Arbeitsumfeld, gleich ob Kanzlei, Gericht, Behörde oder Unternehmen. Also lasst uns alle „proud“ Gesicht zeigen!“

Gunther Weiss zeigt Gesicht - Greenfort
Greenfort NACON Daedalic Entertainment

leistung | 22.03.2022

Chambers Europe 2022

 

Chambers Europe, das internationale Legal Journal, hat Andreas von Oppen für den Bereich Corporate M&A Mid-market unter Band 3 GREENFORT Rechtsanwälte, Corporate/M&A | Chambers Europe Profile sowie Jens-Wilhelm Oberwinter und Mark Lembke für den Bereich Arbeitsrecht unter Band 4 GREENFORT Rechtsanwälte, Employment | Chambers Europe Profile gerankt.

Greenfort Bellmann Konzmann

greenfort | 14.03.2022

Leaders League

Leaders League, eine internationale Rating Agentur mit einem besonderem Fokus auf den Anwaltsmarkt, hat die Greenfort Anwälte Mark Lembke und Jens Oberwinter (für den Bereich Arbeitsrecht Germany – Best Law Firms for Labor Law – 2022 – Leaders League) sowie Andreas von Oppen und Anh-Duc Cordalis (für den Bereich M&A mid-cap Germany – Best Law Firms for M&A: Mid-Cap – 2022 – Leaders League) als „Highly recommended“ bewertet.

Greenfort Yaveon

greenfort | 28.02.2022

GREENFORT hat die Gründer und Gesellschafter der Westbridge Advisory GmbH beim Zusammenschluss mit der Argentus Holding GmbH rechtlich beraten.

Durch den Zusammenschluss von Argentus und Westbridge Advisory entsteht in der deutschen Immobilienwirtschaft führender ESG-Dienstleister.

Das GREENFORT-Team bestand aus Andreas v. Oppen, Martin Asmuss, Dr. Anh-Duc Cordalis, Alexandra Lobnik, Hannibal Özdemir, Dr. Florian Bader, Ann-Sophie Reitz und Jan-Hendrik Korting.

greenfort ion2s GmbH Rigeto

greenfort | 10.01.2022

Greenfort berät Planethome bei der Übernahme der Hammers & Heinz Immobilien GmbH

Greenfort hat die Planethome Gruppe mit Sitz in Unterföhring, ein führender Immobiliendienstleister in Deutschland und Österreich, beim Erwerb einer Beteiligung an der Hammers & Heinz Immobilien GmbH beraten. Nach dem Vollzug der Transaktion Anfang Januar diesen Jahres hält die Planethome Gruppe nun über ihre Gruppengesellschaft Planet Group GmbH die Mehrheit der Anteile an der Hammers & Heinz Immobilien GmbH.

Das insbesondere in Mitteldeutschland stark vertretene inhabergeführte Immobilienberatungsunternehmen verfügt über ein großes Netzwerk an nationalen und internationalen Eigentümern und Investoren im Mehrfamilien-/ Zinshaussegment.

Das Greenfort Team bestand aus: Viktoria Hermann (Corporate/M&A), Anh-Duc Cordalis (Corporate/M&A), Hannibal Özdemir (IP/IT/Datenschutz) sowie Pascal M. Ludwig (Arbeitsrecht) beraten.

Greenfort - Agder Energi AS
Greenfort Chambers Europe 2022

greenfort | 17.03.2022

Greenfort berät bei der Veräußerung der Mehrheit an der BVT Bellmann Gruppe an die Konzmann GmbH

Greenfort hat Herrn Dr. Harald Bellmann bei der Veräußerung der Mehrheit an der BVT Bellmann Gruppe an die Konzmann GmbH sowie beim Re-Investment beraten. Die Konzmann GmbH ist ein Beteiligungsunternehmen von Adiuva Capital.

Mit insgesamt 140 Mitarbeitern und von drei Standorten aus bieten beide Unternehmen das gesamte Spektrum der Energie- und Gebäudetechnik an und bedienen dabei überwiegend den Industrie- und Gewerbebau sowie Kunden der öffentlichen Hand.

Das Greenfort Team bestand aus: Anh-Duc Cordalis, Viktoria Hermann, Magdalena Paul sowie Pascal Ludwig.

Greenfort Leaders League

greenfort | 10.03.2022

Greenfort berät Yaveon beim Erwerb der OctoCon AG

Greenfort hat die Yaveon GmbH mit Sitz in Würzburg beim Erwerb sämtlicher Aktien an der OctoCon AG mit Sitz in Winterlingen beraten.

Der IT-Dienstleister im Bereich von ERP-Lösungen ergänzt die Yaveon GmbH mit seiner internationalen Expertise insbesondere im Bereich der Medizintechnik.

Die Yaveon GmbH wurde durch die Greenfort-Anwälte Andreas von Oppen (Corporate/M&A), Viktoria Hermann (Corporate/M&A), Hannibal Özdemir (IP/IT/Datenschutz), Dr. Felix Ries (IP/IT/Datenschutz) sowie Dr. André Fischels (Arbeitsrecht) beraten.

Greenfort Westbridge Argentus

greenfort | 01.02.2022

Greenfort berät Verkäufer bei der Übernahme der ion2s GmbH durch eine von Rigeto gegründete Unternehmerholding für IT-Services

Greenfort hat den Verkauf der ion2s GmbH mit Sitz in Darmstadt durch die AndCompany GmbH begleitet. Nach dem Vollzug der Transaktion im Januar diesen Jahres hält die AndCompany GmbH nun sämtliche Anteile an der ion2s GmbH.

Die AndCompany GmbH wurde durch eine von der Rigeto Unternehmerkapital GmbH beratene Investorengruppe gegründet, die als Holding für ein Netzwerk unabhängiger Unternehmen im Bereich der Software-Entwicklung sowie Digital- und IT-Services dient.

Ion2s GmbH, eine Digital-Manufaktur, die hochkomplexe Digitalisierungslösungen, Web-Portale, eShops und SaaS-Anwendungen entwickelt, ist Rigeto’s erster Erwerb in der Umsetzung ihres Buy-and-Build Konzepts.

Die Verkäufer wurden durch die Greenfort-Anwälte Viktoria Hermann (Corporate/M&A) und Anh-Duc Cordalis (Corporate/M&A) beraten.

Greenfort - Planethome

greenfort | 05.01.2022

Greenfort hat Agder Energi AS beim Verkauf der Nordgröön Energie GmbH beraten

Nordgröön bietet Dienstleistungen im Bereich der Energieoptimierung, Synchronisation und Integration von erneuerbaren Energiequellen auf dem deutschen Markt an. Greenfort hat Agder Energi zusammen mit der norwegischen Anwaltskanzlei CLP beraten.

Das Team von Greenfort bestand aus Andreas v. Oppen, Viktoria Hermann, Hannibal Özdemir und Pascal Ludwig.

Greenfort Feintool

greenfort | 09.12.2021

Greenfort berät Sorb Industri beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Truck-line

Greenfort hat die schwedische Sorb Industri AB beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Truck-line GmbH mit Sitz in Ahrensburg beraten.

Das Greenfort Team bestand aus Andreas von Oppen und Dr. Florian Bader (beide Corporate / M&A), Dr. Pascal Ludwig und Johanna Keil (beide Arbeitsrecht) und Hannibal Özdemir (Datenschutz und IP).

greenfort | 09.12.2021

Greenfort berät Feintool bei Erwerb der Kienle + Spiess Gruppe

Ein Tochterunternehmen der Feintool International Holding AG, ein international agierender Technologie- und Markführer in den Technologien Feinschneiden, Umformen und E-Blechstanzen zur Verarbeitung von Stahlblechen, hat sämtliche Anteile an der Kienle + Spiess GmbH erworben.

Bei der Kienle + Spiess Gruppe handelt es sich um einen führenden Zulieferer von Rotoren und Statoren für hocheffiziente elektrische Antriebe.

Durch den Erwerb der Kienle + Spiess Grupp stärkt Feintool ihre Marktposition im Bereich des Elektroblechstanzens signifikant und positioniert sich als einer der führenden europäischen Hersteller von Motorkernen für batterieelektrische Fahrzeuge (BEV) und Hybride (HEV), Industrieantriebe und regenerative Energien.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden.

Das Greenfort Team bestand aus Daniel Röder, Anh-Duc Cordalis, Martin Asmuß, Florian Bader (alle Corporate M&A), Mark Lembke, Pascal Ludwig, Johanna Keil (alle Arbeitsrecht), Claus Pegatzky (Öffentliches Recht), Magdalena Paul (Immobilienrecht), Ann-Sophie Reitz (Finanzierung).

Greenfort Sorb Industri
Greenfort Georg St. Schlaadt GmbH

greenfort | 22.11.2021

Greenfort berät PlanetHome Gruppe

Greenfort berät die PlanetHome Gruppe im Zusammenhang mit dem Erwerb der Analyse & Konzepte immo.analytics GmbH, ein Pro-Tech Start Up aus Hamburg.

Das Greenfort Team bestand aus: Viktoria Hermann, Anh-Duc Cordalis, Hannibal Özdemir, Johanna Keil und Pascal Ludwig.

Greenfort | 21.10.2021

Gespräch mit JurCase

 

Viktoria Hermann und Tobias Glienke sprachen mit JurCase zum Thema Konfliktlösung durch Gütestellen.

Link

Viktoria Hermann and Tobias Glienke
Greenfort Dealmeldung

greenfort | 23.11.2021

Greenfort berät beim Verkauf von Schlaadt Plastics

Greenfort hat die Georg St. Schlaadt GmbH beim Verkauf ihrer sämtlichen Geschäftsanteile an der Schlaadt Plastics GmbH an palero beraten. 
 
Schlaadt Plastics verarbeitet Form- und Zuschnitte aus Partikelschaum und erwirtschaftet mit ca. 350 Mitarbeitern einem Umsatz von rd. EUR 50 Mio.
 
Das Greenfort Team bestand aus Andreas von Oppen und Martin Asmuß (beide Corporate / M&A), Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter (Arbeitsrecht) und Hannibal Özdemir (Commercial / Datenschutz).
greenfort PlanetHome

leistung | 07.09.2021

Greenfort ist erneut als „Beste Anwaltsboutique“ bei den iurratio Awards 2022 nominiert.

 

Wir freuen uns, dass unser Engagement in der Ausbildung von Nachwuchsjuristen entsprechend gewürdigt wird.

iurratio awards - Siegel 2022

greenfort | 10.08.2021

Greenfort berät die Mediengruppe RTL bei der Übernahme der Verlagsaktivitäten und Marken von Gruner + Jahr

Wir gratulieren unserer langjährigen Mandantin Mediengruppe RTL zur Bildung eines nationalen Cross-Media-Champion mit Gruner + Jahr.

Das Greenfort-Team bestand aus Andreas von Oppen (Corporate/M&A), Martin Asmuß (Corporate/M&A), Dr. Florian Bader (Corporate/M&A/Commercial), Viktoria Hermann (Corporate/M&A/Commercial), Magdalena Paul (Commercial/Real Estate), Hannibal Özdemir (IP/IT/Datenschutz), Prof. Dr. Claus Pegatzky (Öffentliches Recht) und Alexandra Lobnik (Corporate).

greenfort | 06.07.2021

Greenfort berät Elanders AB (publ) bei Erwerb von Schätzl Druck & Medien GmbH & Co. KG

Ein Tochterunternehmen der Elanders AB (publ), Schweden, hat sämtliche Anteile an der Schätzl Druck & Medien GmbH & Co. KG mit Sitz in Donauwörth erworben.

Das Greenfort-Team bestand aus Andreas v. Oppen, Martin Asmuß, Florian Bader, Pascal Ludwig und André Fischels

greenfort | 02.07.2021

Greenfort berät 3D Systems bei Erwerb von Additive Works

Die NYSE-notierte 3D Systems Inc. hat sämtliche Anteile an dem 2015 gegründeten Startup Additive Works GmbH erworben. 3D Systems ist ein weltweit tätiger Entwickler und Hersteller von 3D-Druckern, 3D-Druckmaterialien und 3D-Scannern. Additive Works entwickelt Software für die simulationsbasierte Optimierung und Automatisierung der 3D-Druckvorbereitung und -arbeitsabläufe.

Das Greenfort-Team bestand aus Martin Asmuß (Corporate/M&A), Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter (Arbeitsrecht), Jan-Hendrik Korting (Corporate/M&A), Dr. Pascal M. Ludwig, André Fischels, Dorothee Wahlen (alle Arbeitsrecht) und Hannibal Özdemir (IP/IT/Datenschutz).

greenfort | 19.04.2021

Greenfort berät die Romaco Gruppe federführend bei der Übernahme des spanischen Herstellers von Prozesstechnik STE Tecpharm, S. L.

Durch die Akquise von Tecpharm baut Romaco seine Processing-Sparte weiter aus. Das Unternehmen firmiert fortan unter dem Namen Romaco Tecpharm, S. L. Mit Inkrafttreten des Kaufvertrags erwirbt Romaco im ersten Schritt 75 Prozent der Anteile an der inhabergeführten STE Tecpharm, S. L. Die verbleibenden 25 Prozent werden zu einem späteren Zeitpunkt übertragen.

Tecpharm wurde 2013 von David Mateo, Bárbara Jané und Pedro Cuadrado als Spin-off der STE Group gegründet. Kernkompetenz des Anbieters von Equipment für die Pharmaindustrie ist die Entwicklung, Montage und Vermarktung von Coating-Systemen für Tabletten. Daneben liefert der Hersteller verschiedene Technologien zur Nassgranulierung im Labor- und Produktionsmaßstab. Nach Abschluss der Transaktion wird Tecpharm als eigenständige Business Unit der Romaco Group mit Sitz in Spanien weitergeführt.

Mit dem Neuzugang betreibt Romaco insgesamt fünf Produktionsstandorte in Deutschland, Italien und Spanien. Der europäische Pharmamaschinenhersteller bildet mit seinen Technologien die gesamte Prozesskette bei der Herstellung, Verarbeitung und Verpackung von pharmazeutischen Solidaprodukten ab. Die Processing-Sparte wird zukünftig durch die Produktmarken Romaco Innojet, Romaco Kilian und Romaco Tecpharm und deren Technologien Nassgranulierung, Pelletcoating, Tablettierung und Tablettencoating vertreten sein.

Weitere Informationen: www.romaco.com

Greenfort: Dr. Carsten J. Angersbach, Dr. Jan-Felix Kumkar, Alexandra Lobnik (alle Corporate/M&A)

greenfort | 06.07.2021

Greenfort berät Panasonic bei Verkauf eines ihrer europäischen Geschäftsbereiche

Panasonic Marketing Europe GmbH, teil des japanischen Panasonic-Konzerns, hat ihr europäisches Security and Industrial Medical Vision (IMV)-Geschäft and eine europäische Tochtergesellschaft der japanischen i-PRO Sensing Solutions-Gruppe verkauft, die bis vor einigen Jahren ebenfalls zum Panasonic-Konzern gehörte. Der Vollzug des Asset Deals steht unter verschiedenen aufschiebenden Bedingungen und soll mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 erfolgen.

Das Greenfort-Team bestand aus Martin Asmuß (Corporate/M&A), Prof. Dr. Mark Lembke, Dr. Pascal M. Ludwig (beide Arbeitsrecht), Alexandra Lobnik (Corporate/M&A).

greenfort | 02.07.2021

Greenfort berät Sorb Industri AB bei Erwerb von BODE Components

Sorb Industri AB, Schweden hat sämtliche Geschäftsanteile an der BODE Components GmbH mit Sitz in Düsseldorf erworben.

Das Greenfort-Team bestand aus Andreas v. Oppen, Martin Asmuß, Florian Bader, Pascal Ludwig und André Fischels.

greenfort | 03.05.2021

DPE Deutsche Private Equity GmbH erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Engelmann Sensor GmbH

Greenfort berät Deutsche Private Equity beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung von NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH und capiton AG an der Engelmann Sensor GmbH.

Engelmann ist der führende europäische Hersteller von intelligenten Wärmezählern für die Submetering-Branche. In den letzten Jahren konnte Engelmann sein umfangreiches Produktportfolio in Richtung eines bevorzugten Systemanbieters entwickeln und damit seine Marktposition kontinuierlich ausbauen. Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden.

Das Greenfort Team bestand aus: Daniel Röder, Anh-Duc Cordalis, Viktoria Hermann, Hannibal Özdemir, Pascal Ludwig, Jan-Hendrik Korting und Alexandra Lobnik

Weitere Informationen: www.dpe.de

greenfort | 15.03.2021

Greenfort bereitet die Teams der Universitäten Bielefeld, Frankfurt a.M., Münster und Osnabrück auf den 28. Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot 2021 vor.

Am 4. März 2021 veranstaltete Greenfort mit den vier Teams und ihren Coaches eine virtuelle Probeverhandlung, bei der jeweils zwei Teams vor Greenfort als Schiedsgericht gegeneinander antraten und ihre Argumente vortrugen. Nach den Plädoyers gab es umfangreiches Feedback sowohl zum Inhalt der Plädoyers als auch zum Auftreten der Teammitglieder.

Das Greenfort-Team bestand aus Daniel Röder, Tobias Glienke und Felix Ries.

greenfort | 04.03.2021

Greenfort berät Mediengruppe RTL beim Erwerb der ausstehenden 50%-Beteiligung an SUPER RTL von Disney

Die Mediengruppe RTL Deutschland erwirbt den von BVI Television Investments, Inc., einem Unternehmen der Walt Disney Company, gehaltenen Anteil in Höhe von 50 Prozent an SUPER RTL. Damit stockt die Mediengruppe RTL ihre Beteiligung auf 100 % auf und wird alleiniger Gesellschafter von SUPER RTL. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt einer Genehmigung durch das Bundeskartellamt sowie die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde und wird bei der zuständigen Medienanstalt angemeldet.

Greenfort hat die Mediengruppe RTL im Bereich Corporate/M&A rechtlich beraten.

RTL/Bertelsmann:
Legal: Dr. Caroline Vedder (Vice General Counsel / RTL / Corporate/M&A); Dr. Ralph Sammeck (General Counsel / RTL / Kartellrecht); Dr. Olaf Christiansen (Kartellrecht / Bertelsmann)
Tax: Michael Beisheim / Bertelsmann, Andre Schley / Bertelsmann

Greenfort:
Andreas v. Oppen (Corporate / M&A); Martin Asmuß (Corporate / M&A); Carina Junkert (Corporate / M&A)

Link

Greenfort berät Mediengruppe RTL

greenfort | 24.02.2021

sdWomen #Talk – Arbeitsrechtliches Einmaleins für Frauen

Kaum ein Rechtsgebiet ist mit dem eigenen Leben so stark verwoben wie das Arbeitsrecht, befasst es sich doch mit der Rechtsbeziehung, welche in der Regel die wirtschaftliche Grundlage der eigenen Existenz legt. Dass es hierzu Themen gibt, die zwar nicht ausschließlich, aber doch überwiegend, Frauen betreffen, haben die zahlreichen Teilnehmerinnen des gestrigen sdWomen #Talk bestätigt, in dem Johanna Keil und Anna Franziska Hauer zum Thema „Arbeitsrechtliches Einmaleins für Frauen“ referierten.

Menschen | 24.02.2021

Chambers Global Guide 2021

 

Chambers Global, das internationale Legal Journal, welches 185 Jurisdiktionen abdeckt, hat Andreas von Oppen im Chambers Global Guide 2021 für den Bereich Corporate M&A Mid-market unter Band 3 gerankt.

Andreas von Oppen - Greenfort

greenfort | 12.02.2021

Greenfort berät die französische WPO Gruppe bei dem Erwerb von Kaiserwetters deutschen, dänischen und spanischen Asset Management Geschäftsaktivitäten.

WPO, der führende unabhängige Anbieter von Asset Management und spezialisierten Dienstleistungen für erneuerbare Energien, erweitert seine europäische Präsenz mit der Übernahme der deutschen, dänischen und spanischen Asset Management- und Beratung- Kompetenzen der Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH, zusammen mit der spanischen Tochtergesellschaft, Kaiserwetter Energy Asset Management S.L.U.

Das Greenfort Team bestand aus Anh-Duc Cordalis, Viktoria Hermann, Pascal Ludwig, Jan-Hendrik Korting sowie Alexandra Lobnik.

WPO Kaiserwetter Press Release

greenfort | 24.02.2021

Greenfort berät EDP European Dental Partners bei Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Kentzler-Kaschner Dental

EDP European Dental Partners GmbH, ein Tochterunternehmen der schwedischen Lifco AB, hat eine Mehrheitsbeteiligung am Dentalhandelsunternehmen Kentzler-Kaschner Dental GmbH mit Sitz in Ellwangen, erworben.

Das Greenfort-Team bestand aus Andreas v. Oppen, Martin Asmuß, Dr. Pascal Ludwig, Viktoria Hermann und Jan-Hendrik Korting.

Menschen | 13.01.2021

Daniel Röder im LIFE Leadership Talks Podcast mit Dr. Michael Schwalbach

 

Im Rahmen der LIFE Leadership Talks „Führen und Wandel im Gespräch“ – ein Podcast mit Dr. Michael Schwalbach wurde Daniel Röder zum Thema „Den richtigen Zeitpunkt erwischen“ interviewt.

Hier geht es zum Podcast: Link

Daniel Röder im LIFE Leadership Talks Podcast mit Dr. Michael Schwalbach

greenfort | 14.01.2021

Greenfort berät den Gesellschafter der WM Beautysystems AG

Greenfort berät den Gesellschafter der WM Beautysystems AG, dem größten Betreiber von Kosmetik- und Sonnenstudioketten in Deutschland und Europa, der seine Studios unter der bekannten Marke Sunpoint betreibt, beim Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an Rieker Investment.

Das Greenfort-Team bestand aus Andreas v. Oppen, Martin Asmuß and Carina Junkert.

Menschen | 11.01.2021

Interview mit Mark Lembke in Talent Rocket

 

Zum Thema Spin-Offs gab Mark Lembke ein Interview mit Talent Rocket.

Hier geht es zum Interview: Link

Interview mit Mark Lembke in Talent Rocket

greenfort | 14.01.2021

Greenfort berät die österreichische HENN Gruppe

Greenfort berät die österreichische HENN Gruppe im Zusammenhang mit dem Erwerb des Geschäftsbetriebs der Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG, Waiblingen, und deren US-Tochter Eisele Connectors Inc. aus der Insolvenzmasse der Eisele Pneumatics. Der Vollzug der übertragenden Sanierung steht u.a. noch unter der aufschiebenden Bedingung, dass auch die von der Eisele Pneumatics genutzte Betriebsimmobilie, die nicht in die Insolvenzmasse fällt, vom derzeitigen Eigentümer erworben werden kann.

Das Greenfort-Team bestand aus Andreas von Oppen, Dr. Jens-Wilhelm Oberwinter, Martin Asmuß, Dr. Pascal M. Ludwig, Magdalena Paul und Jan-Hendrik Korting.

Martin Asmuß

Leistung | 04.12.2020

Greenfort berät TSR Recycling GmbH bei einem Joint Venture mit der Rhein Main Rohstoffe GmbH

Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Freigabe wird Vollzug des Joint Ventures im 1. Quartal 2021 erwartet. Das Greenfort bestand aus Gunther A. Weiss, Magdalena Paul und Sarah Widmaier.

Link

pexels-pixabay-416988

greenfort | 26.11.2020

Greenfort berät schwedische Lifco beim Erwerb von Rissmann Dental

Ein deutsches Tochterunternehmen der schwedischen Lifco AB hat einen Kaufvertrag betreffend den Erwerb der Rissmann Dental abgeschlossen. Der Vollzug der Transaktion ist für Januar 2021 geplant. Das Greenfort-Team bestand aus Andreas v. Oppen, Viktoria Hermann und Pascal Ludwig.

Menschen | 27.11.2020

Interview von Mark Lembke mit Think-it

Think-it, ein innovativer Start Up aus Frankfurt, interviewte Mark Lembke zum Thema Arbeitgeberpflichten in Bezug auf Corona.

Hier geht’s zum Interview: Link

greenfort | 26.11.2020

Greenfort berät die TSR Gruppe bei der Gründung eines Joint Ventures für Kabelrecycling mit Aurubis

Die Aurubis AG (Aurubis) und die TSR Recycling GmbH & Co. KG (TSR) haben eine Vereinbarung zur Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft unterzeichnet. In das künftige Gemeinschaftsunternehmen werden die Kabelzerlegung der Aurubis-Tochter Cablo Metall-Recycling und Handel GmbH, Fehrbellin (Cablo) sowie die Kabelzerlege-Aktivitäten von TSR am Standort in Gelsenkirchen eingebracht werden. Ziel ist die Rückgewinnung von Kupfer-Granulaten und Kunststoffen.Das Joint Venture wird unter dem Namen Cablo GmbH geführt werden. TSR wird als Gesellschafter 60 % des Joint Ventures halten und das Unternehmen operativ führen. Die Aurubis AG wird 40 % der neu zu gründenden GmbH halten. Sämtliche Mitarbeiter ihrer Tochter Cablo am brandenburgischen Standort Fehrbellin sollen in das neue Gemeinschaftsunternehmen übergehen sowie die Mitarbeiter vom TSR-Standort im nordrheinwestfälischen Gelsenkirchen, die in der Kabelaufbereitung tätig sind.

Das Greenfort-Team bestand aus Gunther Weiss und Martin Asmuß sowie Pascal Ludwig.

greenfort | 26.11.2020

Greenfort betreut Panasonic Automotive bei Personalabbau

Panasonic Automotive Systems Europe GmbH, die für den europäischen Teil des Automotive-Business der japanischen Panasonic-Gruppe verantwortliche Gesellschaft, will sich zukünftig auf das Zukunftsfeld „Head-up Displays“ und ihre Kernkompetenzen in der Hardware-Entwicklung konzentrieren. Im Zuge dessen wird die eigenständige Entwicklung von Software-Projekten eingestellt und die Koordination der mit externen Entwicklern umgesetzten Projekte in den Vordergrund gestellt. Dies führt zu einer erheblichen Einschränkung der Entwicklungstätigkeiten und einem Abbau von insgesamt über 100 Positionen alleine an den fünf Standorten in Deutschland.

In umfangreichen Verhandlungen, die aufgrund der Corona-Pandemie ganz überwiegend in Video- bzw. Telefonkonferenzen durchgeführt wurden, haben sich Unternehmen und Betriebsrat auf einen Interessenausgleich und einen Sozialplan verständigt. Der angestrebte Personalabbau konnte vollständig im Wege des vereinbarten Freiwilligenprogramms umgesetzt werden, das u.a. den Wechsel der Mitarbeiter in eine Transfer- und Qualifizierungsgesellschaft vorsah.

Greenfort Team bestand aus Mark Lembke, Pascal Ludwig, Anna Hauer und Johanna Keil

greenfort | 27.10.2020

Greenfort berät EDP European Dental Partners beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Kaniedenta

EDP European Dental Partners GmbH, ein Tochterunternehmen der schwedischen Lifco AB, hat eine Mehrheitsbeteiligung am Dentalunternehmen Kaniedenta Dentalmedizinische Erzeugnisse GmbH & Co. KG mit Sitz in Herford, erworben. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der fusionskontrollrechtlichen Freigabe.

Das Greenfort-Team bestand aus Andreas v. Oppen, Martin Asmuß, Dr. Pascal Ludwig, Hannibal Özdemir und Carina Junkert.

Menschen | 21.09.2020

Greenfort berät REMONDIS bei seinem erfolgreichen Gebot für 49% der Anteile an der FES

Greenfort hat REMONDIS, Deutschlands größtes Entsorgungsunternehmen, bei seinem erfolgreichen Gebot für 49% der Anteile an der FES im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung beraten. Die FES ist als öffentlich-private Partnerschaft für die Müllentsorgung in Frankfurt zuständig. In diesem Zusammenhang hat REMONDIS Verträge im Wert von rund EUR 2,4 Milliarden unterzeichnet. Das Greenfort Team bestand aus Gunther A. Weiss und Tobias Glienke (beide M&A/Corporate) sowie Prof. Dr. Claus Pegatzky (Vergaberecht/Öffentliches Wirtschaftsrecht).

Link

FES

leistung | 26.08.2020

ERNEUTE NOMINIERUNG ALS BESTER ARBEITGEBER

Auch bei den iurratio job awards 2021 ist Greenfort wieder als beste Anwaltsboutique Deutschlands nominiert!

menschen | 15.10.2020

Gunther Weiss ist einer der 40 Gesichter des ALICE LGBT+ Projekts

Gunther Weiss ist einer der 40 Gesichter des ALICE LGBT+ Projekts.

greenfort | 15.10.2020

GREENFORT BERÄT BEIM VERKAUF DER PYRAL AN DIE SCHWARZ GRUPPE

Greenfort hat beim Verkauf der Mehrheitsbeteiligung an der Pyral, einem Alurecyclingunternehmen aus dem sächsischen Freiberg, an die Schwarz Gruppe (PreZero) beraten. Das Greenfort Team bestand aus Gunther A. Weiss, Felix Ries sowie Sarah Widmaier.

Menschen | 21.08.2020

Greenfort-Anwälte in WHO’S WHO LEGAL 2021 genannt

Mark Lembke und Jens-Wilhelm Oberwinter wurden in der Ausgabe Who’s Who Legal 2021 für den Bereich Arbeitsrecht als herausragende Beraterpersönlichkeiten hervorgehoben.

gf-home-08-2020-1

greenfort | 21.08.2020

Greenfort hat die Cronimet Mining Gruppe beim verkauf von Geschäftsanteilen und Beteiligungen unterstützt

Greenfort hat die CRONIMET Mining Gruppe bei dem Verkauf verschiedener Geschäftsbereiche und Beteiligungen unterstützt, insbesondere bei dem Verkauf der Mehrheitsbeteiligung an der Kupfer-Molybdän-Mine in Armenien (ZCMC), bei dem Verkauf der Chrome- Mine im nördlichen Südafrika, Verkauf der Beteiligung an der CRONIMET Mining Processing Gruppe sowie bei dem Verkauf der CRONIMET Mining Energy AG. Greenfort-Team-Mitglieder in den Transaktionen: Gunther Weiss (Federführung), Dr. Anh-Duc Cordalis, Sarah Widmaier, Magdalena Paul und Dr. Felix Ries.

leistung | 21.08.2020

GREENFORT ALS JUVE KANZLEI DES JAHRES FÜR KONFLIKTLÖSUNG NOMINIERT

Juve hat Greenfort als Deutschlands Kanzlei des Jahres 2020 für den Bereich Konfliktlösung nominiert. Die Preisverleihung findet am 29. Oktober 2020 statt.

greenfort | 21.08.2020

Lifco-Gruppe erwirbt sämtliche Geschäftsanteile der Consys GmbH

Greenfort hat die schwedische Lifco-Gruppe beim Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile an der Consys GmbH, München anwaltlich beraten. Consys entwickelt und vertreibt Software im Dentalbereich. Das Greenfort-Team bestand aus Andreas v. Oppen (Corporate/M&A), Martin Asmuß (Corporate/M&A), Dr. Pascal Ludwig (Arbeitsrecht) und Hannibal Özdemir (IT/Datenschutz/Commercial).

menschen | 28.05.2020

#stayonboard

Andreas von Oppen und Daniela Hangarter sind Co-Initiatoren von #stayonboard, eine Initiative zur Änderung des Aktiengesetzes die Vorstandsmitgliedern die Möglichkeit einräumt, ihr Mandat und sämtliche damit einhergehenden Rechte und Pflichten aus dem Gesetz und einem etwaigen Dienstvertrag für einen zeitlich begrenzten Zeitraum von bis zu sechs Monaten ruhen zu lassen.

Daniel Röder

Menschen | 09.05.2020

Interview von Daniel Röder bei Consulting for Legals

Bei Consulting vor Legals gab Daniel Röder ein Interview zum Thema Coaching und seine Zusatzkompetenz als professioneller Coach.

Hier geht’s zum Interview.

Greenfort | 18.06.2020

Lasst die Plädoyers beginnen!

In Fortführung der inzwischen etablierten Tradition unterstützte Greenfort auch dieses Jahr wieder ein Team aus Studierenden der Goethe-Universität Frankfurt bei den Vorbereitungen für den diesjährigen Hugo Sinzheimer Moot Court, der im Juni 2020 stattfinden wird. Der in „Europäisches Arbeitsrecht“ eingebettete Fall befasst sich inhaltlich mit aktuellen Fragen rund um die Verlagerung der Betriebsstätte in das private Home Office. Den aktuellen Gegebenheiten geschuldet, fand das Treffen mit Anna Hauer und Johanna Keil nicht, wie sonst üblich, in den Kanzleiräumen sondern virtuell statt. Die Studenten hatten die Möglichkeit ihre Plädoyers in englischer Sprache vorzutragen. Anschließend wurden Inhalt, Vortragsstil, rechtliche Aspekte des präsentierten Falls sowie Prozesstaktik in gemeinsamer Runde besprochen und diskutiert. Das Team hatte so die Gelegenheit sich Anregungen, Ideen und Verbesserungsvorschläge aus der Praxis einzuholen.

Der Hugo Sinzheimer Moot Court ist eine Initiative arbeitsrechtlicher Dozenten der Universität von Amsterdam. Sein erklärtes Ziel ist die Vertiefung und Verbesserung der arbeitsrechtlichen Kenntnisse auf europäischer Ebene. Seit dem Jahr 2016 findet er jährlich wiederkehrend – immer in einem anderen europäischen Mitgliedstaat – statt. Die diesjährige Veranstaltung sollte in Tiflis, Georgien, stattfinden. Wegen der aktuellen Situation findet sie dieses Jahr nun aber ebenfalls virtuell online statt. Deutschland ist nun bereits das dritte Mal mit einem Team von drei Studentinnen der Goethe-Universität Frankfurt am Main vertreten. Greenfort wünscht „unserem“ Team ein gutes Gelingen!

gf-dr-mark-lembke

Menschen | 29.06.2020

Interview mit Mark Lembke im Handelsblatt

Das Handelsblatt interviewte Mark Lembke zum Thema Beratung im Krisenmodus – Viel Arbeit für Arbeitsrechtler.

Hier geht’s zum Interview.

Menschen | 04.05.2020

TOP RANKING CORPORATE / M&A UND ARBEITSRECHT IN CHAMBERS EUROPE GUIDE 2020

In Champers Europe Guide 2020 ist Greenfort erneut als eine der Top Kanzleien in Deutschland gerankt. Im Bereich „Corporate / M&A – Mid Market (Germany)“ wurde Greenfort im Band 2 und im Arbeitsrecht im Band 4 gerankt. Als „Leading Individuals“ wurden im Bereich Corporate / M&A Andreas von Oppen sowie im Bereich Arbeitsrecht Mark Lembke und Jens-Wilhelm Oberwinter hervorgehoben.

menschen | 24.02.2020

Chambers Global Guide 2020

Chambers Global, das internationale Legal Journal, welches 185 Jurisdiktionen abdeckt, hat Andreas von Oppen im Chambers Global Guide 2020 für den Bereich Corporate M&A Mid-market unter Band 2 gerankt. Hierzu führt Chambers Global aus: Andreas von Oppen demonstrates notable expertise in cross-border acquisitions including asset deals as well as joint ventures. „He is a good sparring partner,“ notes one impressed client.

Greenfort – Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Menschen | 28.05.2020

Auszeichnung der Wirtschafts-Woche für Arbeitsrecht

Die Zeitschrift WirtschaftsWoche hat Greenfort und insbesondere Mark Lembke und Daniela Hangarter unter die renommiertesten Anwälte für Arbeitsrecht gewählt.

Hier geht es zum Artikel.

greenfort | 12.02.2019

Greenfort hat eins der schönsten und coolsten Büros

Das hat das führende Karriere-Portal für junge Juristen in Deutschland, TalentRocket, in einem aktuellen Artikel festgestellt. „Greenfort ist anders“ und gehört zu den wenigen Kanzleien, deren Büros sich „wie ein zweites Zuhause“ anfühlen. Deshalb lautet das Fazit der Redaktion: „Hier würden wir auch gerne arbeiten!“

Greenfort Office 1
Greenfort – Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

leistung | 25.02.2019

Chambers Global Guide 2019

Chambers Global, das internationale Legal Journal, welches mittlerweile 185 Jurisdiktionen abdeckt, hat Andreas von Oppen im Chambers Global Guide 2019 für den Bereich Corporate M&A Mid-market unter Band 2 gerankt. Mandanten loben vor allem sein herausragendes Verständnis für das operative Geschäft der Mandanten und die Fähigkeit, sämtliche Probleme praktischen Lösungen zuzuführen.